188.888 coming soon

Ein Wegbegleiter ist am 4. April stolze 8 Jahre alt geworden. Er war mir bisher immer treu und hat mich noch nie wirklich im Stich gelassen. Stets hat er mir einen Sitzplatz sowie ein Dach über dem Kopf angeboten und mich auf vielen Strecken begleitet.

Doch mit dem Alter kommen die Zipperlein. Da friert man eher und heizt mehr als dem Besucher – also mir – lieb ist oder man vergisst ständig, dass man erst beim Frühjahrscheck war und will dauernd wieder hin, bringt Zahlen durcheinander und zieht sich Frakturen am Bewegungsapparat zu. Man bekommt Altersflecken und spricht lauter, weil man selbst schlechter hört. Dabei hat er gerade einen neuen Zahn(-riemen)ersatz bekommen. Mit der Zeit wird unser Verhältnis angespannter, ja manchmal nervt er sogar. Andererseits mag ich ihn noch und er ist im wesentlichen noch immer für mich da. Ich denke, wir machen noch mindestens die 200.000 voll und dann sehen wir mal, wie fit wir beide dann noch sind.

Vier Ringe, 130 Pferde
…düm-dada-düm-dada-dümdadadüm-dübtütü-tütühhhhh…Knight Rider – ein Mann und sein Auto kämpfen gegen die Alterschwäche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.