Schlagwort-Archive: Waitara

Mittag am Ozean

Der Tag begann entspannt und mit strahlendem Sonnenschein. Wir haben noch etwas Zeit in Opunake am Strand und auf dem Spielplatz verbracht. Zudem haben wir alle Flüssigkeiten im Camper geleert und befüllt. Der Plan für heute Abend ist Freedom Camping (also kein teurer Campingplatz, sondern einfach hinflacken, wo es nicht verboten ist).

Mittagspause haben wir direkt am Leuchtturm Cape Egmont gemacht und uns ein schönes Essen gekocht. Wozu hat man denn ne Küche dabei. Campingstühle raus und draußen am Ozean gechillt. Wir hatten „Frankfurter“ von Hellers, die waren aber echt Mist. Wir vermissen das gute Essen der Südinsel.

Später haben wir uns Richtung New Plymouth aufgemacht mit einem Funken Hoffnung auf schönes Brot. Wir haben die die im Internet empfohlene Bakery auch nach einigem Gekurve gefunden. Geschlossen.

Haben sogar direkt am Wifi geparkt.

Zudem haben wir heute zum ersten Mal LPG nachfüllen lassen, da wir keine Ahnung hatten, wie lange die 5kg Flasche reicht. Sie war halb leer, jetzt haben wir zumindest nen Anhaltspunkt und können den Verbrauch besser einschätzen.

New Plymouth ist eine ziemlich große Stadt und es gibt viele Geschäfte und viel Kunst zu sehen. Wir sind einfach durchgefahren, das war uns einfach zu hektisch. Am Ende der Stadt gabs noch nen Supermarkt, dessen Parkplatz nur mit viel Gespür zu befahren war. Dort haben wir dann noch etwas eingekauft, diesmal – mangels Alternative – auch eine Art Baguette, dass nicht mal in der Einkaufstüte aufrecht stehenblieb.

Am Ende haben wir jetzt einen schicken Parkplatz in Waitara, auf dem wir heute nächtigen.