Category Archives: Gedankensalat ohne Dressing

Auf dem Klo hört Dich niemand schreien

Ist jemanden eigentlich schonmal aufgefallen, das die Toiletten in den WC-Enten-, Domestos-, Sagrotan-Werbespots – vor allem unterm Rand – aussehen wie der Inhalt der Höhle bei Alien 1. Da glotzen dreiäugige Stilaugen, blau-grün gestreifte Schleim-Monster und urinsteingegerbte Fieslinge zittern der finalen Super-Hygiene-Antibakteriell-Spülung entgegen. Ein Sündenpfuhl direkt unter der Brille, eklig, schmutzig und mal ehrlich im eigenen Durchschnittsbad daheim kaum vorstellbar. Ich bin gespannt auf den Tag, wenn die Werbemenschen entdecken, das die Klobürste der klammheimliche Rotlichtbezirk der Klo-Aliens ist und welche schlaue Idee hier eine klinisch reine Klobürste garantiert.

Verrückt, was sich da in unseren Klos abspült.

Zeitkröten

Eigentlich wollte einen extrem philosophischen Text über die Zeit, den Umgang der Gesellschaft mit derselben und all den Dingen schreiben, zu denen ich gerade nicht komme, jedoch fehlt mir dazu nicht nur die Zeit sondern auch die Kreativität, das ganze in bunte Worte zu kleiden und mit viel Brimborium so zu verpacken, dass man sich danach fragt, was wollte er eigentlich damit erzählen. Wahrscheinlich nichts, aber interessant war’s, besonders das mit den Schildkröten.
Continue reading Zeitkröten

Salatbar

Hiermit führe ich eine neue Rubrik ein, die nennt sich Gedankensalat ohne Dressing:

Herrlich, ich mag diesen ganzen technischen Kram, er macht einen das Leben so schön kompliziert. Da ein USB Stick, dort eine externe Platte, dort noch ein USB Stick, ein Notebook, ein Desktop-PC…und überall irgendwie Daten. Datensalat. Datenhygiene. Dubletten. Synchronisierung. Updates. Backups. Dafür sind die Nächte da, Freunde der Nacht. Nicht zum Schlafen oder träumen, nein zur Datensäuberung, Datenrettung und Datenvervielfältigung. Am besten alles rein ins Internet zu Google, Flickr, Gesichtsbuch was weiss ich. Die Welt soll teilhaben an all unseren Daten, den Bildern vom Urlaub, der Musik vom IPod und schrottigen Blogeinträgen wie diesem hier. Das Web 2.0 ist längst Quatsch von gestern, genau wie Realität 1.0.

Gute Nacht zusammen!